Montag | 06.04. | 19 Uhr | Zelle79 | KüfA Plus: Kurzworkshop mit Jonathan Eibisch: Für eine neue anarchistische Synthese, Theorie, Organisierung und Ethik!

Anhand vier aktueller und nicht-akademischer Texte stellt der Autor anarchistische Grundgedanken dar, interpretiert sie und entwickelt sie weiter. Wie können Vielfalt ermöglicht und gleichzeitig Gemeinsames durch konstruktive und solidarische Auseinandersetzungen entwickelt werden? Wie lässt sich eine autonome anarchistische Theoriebildung ermöglichen? Wie lassen sich verschiedene anarchistische Organisationsansätze zusammendenken und ergänzen? Wie lässt sich ein gelingendes, reiches, schönes und erfülltes Leben aus Sicht anarchistischer Ethik beschreiben und geteilte Verantwortung verwirklichen? Diese Fragen werden in einem lockeren Input umkreist, um anschließend den Raum für Kleingruppenarbeit und gemeinsame Diskussion zu öffnen.